Uncategorised

Dienstplan LG Kohlstädt 2015

Hier finden Sie den Dienstplan der Löschgruppe Kohlstädt für das Jahr 2015.

Gerne können Sie an unseren Diensten teilnehmen, sprechen Sie uns bei Interesse einfach an.

 

Impressum

Logo der Feuerwehr

Herausgeber

Freiwillige Feuerwehr Schlangen
Paderborner Straße 31
33189 Schlangen

Tel.: 05252 7129

Verantwortliche

Inhaltlich verantwortlich für die Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen ist der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen.
Der Bereich SocialMedia (Facebook) wird von Jan-Christoph Bruns kontinuierlich gepflegt. Einige Statusmeldungen werden automatisch erzeugt. Die Verantwortung für den Bereich übernimmt die Wehrführung und somit der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen.

Social Media

Das Impressum gilt auch für folgende Social Media Profile:
https://www.facebook.com/feuerwehr.schlangen/
https://www.facebook.com/Jugendfeuerwehr-Schlangen-1566978820271781/
https://www.instagram.com/feuerwehrschlangen/

Copyrights

Die Inhalte der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung oder Vervielfältigung von Informationen, Daten oder Bildmaterialien ist nur nach Absprache mit der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen oder der Webmaster der Freiwilligen Feuerwehr Schlangen gestattet.

Sie sind nicht berechtigt, die Informationen, Daten oder Bildmaterialien zu verändern.

Verwendete Materialien müssen mit einer Quellenangabe gekennzeichnet werden.

Weblinks

Die auf unserer Seite angegebenen Weblinks führen zu Fremdseiten für deren Inhalt keine Verantwortung übernommen wird.

Wir haben keinerlei Einfluss auf Inhalte und Gestaltung der Fremdseiten.

Seiten mit illegalen Inhalten werden von uns umgehend entfernt, sobald wir davon Kenntnis genommen haben.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringenDie im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

 

Katwarn im Kreis Lippe

Katastrophenwarnsystem für den Kreis Lippe

KATWARN ist ein ergänzendes Warnsystem für den Kreis Lippe, das bei Unglücksfällen neben den allgemeinen Informationen der Polizei, Feuerwehren und in den Medien die betroffenen Bürgers per SMS oder E-Mail direkt informiert.

Die Warnungen werden im Gefahrenfall ausgegeben und enthalten Kurzinformationen zur Gefahr (z.B. Großbrände, Trinkwasserverunreinigungen, Gefahrgutunfälle, Stromausfälle, Bombenfunde, Explosionen und Pandemieausbrüche) sowie Verhaltensempfehlungen.

 

Anmeldung bei KATWARN

Wenn Sie sich bei KATWARN mit einem Postleitzahlengebiet angemeldet haben, erhalten Sie bei Gefahrenlage am angegebenen Ort automatisch eine Warnung per SMS bzw. SMS/E-Mail.

Die Anmeldung erfolgt einfach über die Service-Nummer 0163-7558842  über das Stichwort "KATWARN" und der Angabe des Postleitzahlengebietes für das Sie die Warnung erhalten wollen.

Über die Service-Nummer können nur SMS und keine Sprachanrufe angenommen werden.

Die Anmeldung ist nur mit einer gültigen Postleitzahl pro Mobilfunknummer innerhalb des Kreises Lippe möglich. Möglich ist alternativ auch die Postleitzahl der Arbeitsadresse anzugeben, sofern der Arbeitsplatz auch im Kreis Lippe liegt.

Beispiel einer SMS-Anmeldung:
KATWARN 33189 (für das Postleitzahlengebiet 33189 (Schlangen))    
Wünschen Sie zusätzlich eine Warnung per E-Mail können Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse beifügen   

Beispiel einer SMS- und E-Mail-Anmeldung:   
KATWARN 33189 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (für das Postleitzahlengebiet 33189)

ACHTUNG: Bitte ein Leerzeichen hinter KATWARN und Postleitzahl setzen, sonst funktioniert es nicht.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie künftig automatisch eine Warnung, wenn für Ihren Wohnort eine Gefahrenwarnung vorliegt. Mindestens einmal pro Jahr erhalten Sie zudem eine Testwarnung, mit der die korrekte Funktion des Systems überprüft wird.

Außer dem üblichen SMS-Preis Ihres Mobilfunkanbieters für die Anmeldung-SMS entstehen Ihnen keine weiteren Kosten.

Abmeldung bei KATWARN

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit abmelden, in dem Sie eine SMS mit dem Inhalt "KATWARN aus" an die oben genannte Servicenummer schicken. Danach erhalten Sie keine weiteren Warnungen mehr.

Bitte beachten Sie bei der Teilnahme folgende Hinweise:

KATWARN kann technisch keine 100%-ige Zustellsicherheit der Warnungen gewährleisten. Insbesondere bei Störungen des Mobilfunknetzes, des Internets oder der Stromversorgung ist mit Ausfällen zu rechnen.

KATWARN ersetzt nicht die lokalen Anweisungen von Behörden, Polizei und Einsatzkräften in einer Gefahrensituation. Diesen sind unbedingt folge zu leisten.

Pro-Handy-Nummer kann immer nur eine Postleitzahl angemeldet werden.

Grundsätzlich sind jegliche Gewährleitungs- und Haftungsansprüche aus der Nutzung von KATWARN ausgeschlossen.

KATWARN als App

Die neue KATWARN-App informiert - überall dort, wo das klassische KATWARN-System bereits eingeführt wurde - über Gefahren am Standort des Nutzers sowie an zwei frei wählbaren Orten.

Ob zu Hause, bei der Arbeit oder unterwegs: Nachdem immer mehr Kommunen, kreisfreie Städte und Stadtstaaten, wie zum Beispiel Hamburg, Berlin oder Oldenburg, ihren Bürgern das Bevölkerungswarnsystem KATWARN für SMS- oder E-Mail anbieten, ist mit der KATWARN-App der Katastrophenschutz in Deutschland einen wichtigen Schritt vorangegangen. Zusätzlich zu nur einem einzelnen Postleitzahlenbereich, für den sich KATWARN-Nutzer bislang entscheiden musste, bietet die KATWARN-App eine aktive Benachrichtigung (Push-Meldung) bei Gefahrensituationen am aktuellen Standort. Betritt also z.B. ein Nutzer eine aktuelle Gefahrenzone, sendet die Funktion "KATWARN-Schutzengel" sofort eine Warnung! Außerdem berücksichtigt die App zwei weitere "KATWARN-Orte", die der Nutzer auf einer Deutschlandkarte auswählen kann - vorausgesetzt der klassische KATWARN-Betrieb per SMS und E-Mail wurde bereits eingeführt. Die Ortsinformationen sind anonymisiert und werden kontinuierlich aktualisiert, so dass manuell keine weiteren Eingaben zum Standort nötig sind. Die Ortungsfunktion kann auf Wunsch ein- und ausgestellt werden.

 Die KATWARN-APP steht kostenlos für Apple, Android und Windows Betriebssysteme zur Verfügung.

Wer steht hinter KATWARN?

KATWARN ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Lippe, Fraunhofer FOKUS und dem Verband öffentlicher Versicherer Deutschlands.

Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Personen- und Sachschäden im Katastrophenfall zu reduzieren.

Quelle: Bevölkerungsschutz Kreis Lippe

Suche

Einsätze



Unwetter

Wetterwarnung für Kreis Lippe :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 14/08/2018 - 22:06 Uhr

Wer ist online

Aktuell sind 205 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok