Tür öffnen

Techn. Rettung > Person in Notlage
techn. Hilfeleistung
Zugriffe 1676
Einsatzort Details

Schlangen Lindenstraße
Datum 05.07.2015
Alarmierungszeit 10:57 Uhr
Einsatzbeginn: 11:01 Uhr
Einsatzende 11:55 Uhr
Einsatzdauer 58 Min.
Alarmierungsart DME
Einsatzleiter GBI Ralf Heuwinkel
Mannschaftsstärke 10
eingesetzte Kräfte

Löschzug Schlangen
Rettungsdienst
Fahrzeugaufgebot   SLG 0 KdoW  SLG 1 ELW 1  SLG 1 HLF 20  SLG 1 RTW

Einsatzbericht

Am Sonntag Vormittag wurde die Feuerwehr Schlangen von der Leitstelle zur Türöffnung alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Rettungswagen der Johanniter Unfallhilfe bereits vor Ort. Die Rettungskräfte der Johanniter sind mit sogenannten CO-Warnern ausgestattet, die die Einsatzkräfte vor gefährlichen Stoffen in der Atemluft warnen sollen. Diese CO-Warner schlugen bei den Einsatzkräften der Johanniter beim betreten des Gebäudes an. Die Feuerwehr Schlangen übernahm dann die Türöffnung und rüstete sich zum Eigenschutz vor den giftigen Atemgasen mit Atemschutz aus. Die Einsatzkräfte haben dann die Person leblos aufgefunden. Anschließend wurde das Gebäude mittels Drucklüfter geflüftet. Die Polizei übernahm die Einsatzstelle. Die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr konnten wieder einrücken.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok